Sanierung Landesstraßen B96 und B97 im Gemeindegebiet Murau

In den letzten Wochen startete die Sanierung der Landesstraße B97 beginnend vom westlichen Ortsende Murau bis zum Olachgut. In weiterer Folge ist der Ausbau und die Sanierung in Richtung St. Georgen am Kreischberg projektiert. Um eine rasche bauliche Umsetzung zu gewährleisten hat die Stadtgemeinde Murau im Herbst 2017 ein ca. 2.000 m² großes Grundstück angekauft, da in diesem Bereich auch der Radweg R2 stark beschädigt war und ein sicherer Betrieb des Radweges nur mehr teilweise aufrecht erhalten werden konnte. Im Gegenzug wird die Sanierung des R2 durch das Land Steiermark ohne Kostenbeteiligung der Stadt Murau durchgeführt.

In den nächsten Tagen wird auch das Baulos Landesstraße B96 ab Höhe Hallenbad Murau bis zum Doppelkreisverkehr Roseggerstraße inklusive Sanierung der Rantenbachbrücke und Errichtung eines Fußweges an der Nordseite beginnend Höhe Fa. Billa bis zur Siedlung Lederwaschgasse eröffnet. Für diesen Fußweg bringt die Stadt Murau rund € 150.000,00 an Mitteln auf.

SHARE IT: