Informationsveranstaltung Flüchtlingssituation Murau

Rund 170 Personen kamen der Einladung der Stadtgemeinde Murau nach, um aktuelle Informationen zur Flüchtlingssituation in der Stadtgemeinde Murau zu erhalten. 36 um Asyl werbende Personen aus Syrien, Irak, Iran, Georgien, Armenien und der Ukraine haben zur Zeit ihren Wohnsitz in der Stadt. Rund um eine aktive Gruppe ehrenamtlich tätiger Frauen und Männer wird an einem attraktiven Integrationsangebot gearbeitet, das sich im Besonderen mit dem Erlernen der deutschen Sprache auseinander setzt. Zudem werden Treffen in einem ungezwungenen Rahmen organisiert, um den Menschen auch in der Fremde die Möglichkeit eines funktionierenden sozialen Umfeldes zu bieten. Der Bezirk Murau beherbergt aktuell rund 270 Asylwerber.

Dass andere Nationen mittlerweile ganz allgemein, also unabhängig von der aktuellen Flüchtlingssituation, Teil der Bevölkerung auch in ländlichen Regionen sind, wurde anhand der Bevölkerungsstruktur der Stadtgemeinde dokumentiert: in Murau leben rund 290 Menschen aus 29 verschiedenen Nationen.

SHARE IT: